Innovation schafft Wohlstand

Unsere Gesellschaft braucht Innovationen

Nicht die Mächtigen ändern die Welt, sondern Innovationen. Und die werden von Menschen entwickelt, nicht von Konzernen oder Institutionen. Das Deutsche Institut für Erfindungswesen hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Menschen – und damit automatisch auch den Industrie- und Technologiestandort Deutschland  - aktiv zu unterstützen. Denn nur durch die Förderung eines erfinder- und innovationsfreundlichen Klimas können wir die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft erhalten und steigern.

Eine Medaille für die Besten

Seit dem Jahr 1953 verleihen wir deshalb die Dieselmedaille – Deutschlands ältesten Innovationspreis – und ehren auf diese Weise Persönlichkeiten in Deutschland, die nicht nur Erfindergeist an den Tag gelegt haben, sondern auch die Fähigkeit bewiesen haben, Ideen erfolgreich unternehmerisch umzusetzen. Derartige Erfolge haben Signalwirkung für die gesamte Wirtschaft und rücken das Thema Innovation in den Fokus des öffentlichen Interesses.

Gezielte Vermittlung von Know-How

Eine Vielzahl weitere Projekt, die wir in der DIE Academy gebündelt haben, tragen dazu bei, sowohl Unternehmen als auch Einzelerfinder und eine Vielzahl anderer  am Innovationsprozess beteiligten Institutionen bei ihren Entwicklungsvorhaben zu unterstützen. Dazu gehören Kontakte zu Kapital und Industrie genauso wie die Vermittlung von Know-How bei Patenten, Management und Marketing.

Wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand in unserem Land werden nach Ansicht aller Experten zunehmend von der Fähigkeit abhängen, vorhandenes Wissen schnell in innovative, gewinnbringende Konzepte und Produkte umzusetzen. Deshalb braucht unsere Gesellschaft Innovationen!

 

Deutsches Institut für Erfindungswesen – Dieselmedaille – Innovationspreis – Innovationen – Wirtschaftliches Wachstum

Europas ältester Innovationspreis: Ganz im Zeichen des Mittelstands

München, 28.11.2014 – Meiller Kipper, Schüco, Fraunhofer Zukunftsstiftung, sowie WirtschaftsKurier mit Dieselmedaille 2014 ausgezeichnet v.l.n.r. Andreas Engelhardt (Schüweiterlesen...

Europas ältester Innovationspreis: Ganz im Zeichen des Mittelstands

München, 28.11.2014 – Meiller Kipper, Schüco, Fraunhofer Zukunftsstiftung, sowie WirtschaftsKurier mit Dieselmedaille 2014 ausgezeichnet v.l.n.r. Andreas Engelhardt (Schüweiterlesen...

WirtschaftsKurier: “Nominierungen für Europas ältesten Innovationspreis”

Die für die renommierte Dieselmedaille nominierten Unternehmen haben eines gemeinsam: Ihre Innovationskraft hat die Traditionsfirmen jung gehalten. Neben bekannten weiterlesen...

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Dieselmedaille, haben wir uns erlaubt, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Dieselmedaille weiterlesen...

Partner & Sponsoren


© DIE e.V. 1969-2012 | Kontakt | Impressum